Ihr Grosshaendler Im Web Shop

Apothekengesetz
18,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die EU-Kommission hat die Bundesregierung jetzt förmlich dazu aufgefordert, die Rechtsvorschriften über das deutsche Fremd- und Mehrbesitzverbot bei Apotheken zu überarbeiten. Sie gab Berlin zwei Monate Zeit, um die entsprechenden Gesetze zu ändern. Das Fremdbesitzverbot schreibt vor, dass man ein approbierter Apotheker sein muss, um eine Apotheke leiten zu dürfen. Das Mehrbesitzverbot besagt, dass ein Apotheker maximal vier Apotheken leiten darf. Viele Apotheken bereiten sich bereits auf die möglicherweise bald veränderte Wettbewerbssituation vor. Grosshändler, Drogeriemärkte und Lebensmitteleinzelhändler stehen in den Startlöchern, um sich ein grosses Stück am renditestarken Medikamentengeschäft zu sichern.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Ökonomische Implikationen der Deckung des Regel...
88,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: ¿Stoppt die Energieabzocker¿ (Bild), ¿Strompreise steigen um bis zu 15 Prozent¿ (Bild am Sonntag), ¿Energiekonzerne treiben die Preise¿ (Spiegel), ¿Konzerne lassen sich Stromspitzen teuer bezahlen¿ (Handelsblatt)¿ So oder so ähnlich lautete in den letzten Wochen der Tenor der Pressestimmen über die geplante Erhöhung der Strompreise seitens der nationalen Energiemultis (RWE, E.ON, EnBW sowie Vattenfall). Kaum ein Wirtschaftsthema löste ¿ mit Ausnahme der Debatte um Hartz IV- eine breitere Empörung in der Öffentlichkeit aus. Schliesslich - so die einhellige Meinung - ginge es den Verbrauchern und letztlich uns allen ans Portmonee. Die kontroversen Positionen reichten von ¿notwendiger Anpassung¿ bis hin zur ¿reinen Abzocke¿. Die Argumentationen eröffnen die folgenden Fragen: Sind die vier Grossen der Strombranche tatsächlich nur eilig auf das ¿Abkassieren¿ fixiert, bevor die Regulierungsbehörde ihre Arbeit aufnimmt? Oder erzwingen vielmehr Sondereinflüsse auf der Kostenseite die Preisanhebungen in zweistelliger Höhe? Wie so oft in der Strombranche - sind auch hier Erklärungen komplex und vielschichtig. Eine sachliche Analyse der Einflussfaktoren und Hintergründe ist hierbei zielführend. Obgleich der öffentlich-politische Druck die Energiemultis zwischenzeitlich zum Einlenken gezwungen hat ¿ die Preiserhöhungen sind grösstenteils auf Eis gelegt worden - sind sie aber nicht vollständig vom Tisch. Die Konzerne begründen Preiserhöhungen generell mit dem Anstieg der Preise für Vorprodukte und Dienstleistungen, die sie ihrerseits auf den jeweiligen Beschaffungsmärkten aufwenden müssen. Die bedeutendste Vorleistung im Bereich der Netze stellt dabei die Bereitstellung von sog. Regelenergie dar. Regelenergie muss eingekauft und im Bedarfsfall zusätzlich ins Netz eingespeist werden, um die Netzversorgung stabil zu halten. Ansonsten drohen Black-outs und Versorgungsausfälle. Als wichtiges Bindeglied zwischen den Teilnehmern des nationalen Stromwettbewerbes hat sich seit drei Jahren ein dynamisch wachsender Markt für Regelenergie etabliert. Die Netztöchter von RWE & Co. wälzen ihre Kosten für den Regelenergiebezug auf Stromhändler und Netznutzer ab. Die vorliegende Arbeit bearbeitet umfassend alle wesentlichen, ökonomischen Implikationen, die mit ihrer Erzeugung, Bereitstellung und Verteilung einhergehen. Dabei werden die Argumentationslinien der Produzenten, Netzbetreiber und Grosshändler auf Stichhaltigkeit geprüft. Die folgende [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Wer fuhr den grauen Ford?, 1 DVD
9,96 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurz nach dem 2.Weltkrieg: Penny, Heiner und der 'Chef', drei junge befreundete Männer, betreiben eine Spedition. Diese dient jedoch lediglich zur Tarnung ihrer kriminellen Taten. Regelmässig werden auf den noch leeren Autobahnen LKW der Grosshändler durch 'LKW Springen' ausgeraubt und die erbeutete Ware verkauft. Als Penny sich in die Buchhändlerin Renate Münster verliebt, entschliesst er sich, aus der Branche auszusteigen.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Tatonka Becher Handle Mug 600 Geschirrart - Bec...
Unser Tipp
10,92 € *
zzgl. 6,99 € Versand

Großer Edelstahlbecher mit praktischen Klappgriffen, Volumenskalierung und einem Fassungsvermögen von 600 ml. Passend für eine amerikanische 1 Liter Nalgene-Flasche.

Anbieter: Sportgigant
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Handbuch deutscher Fahrradmarken 1817 bis 1965
71,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Nachschlagewerk finden sich über 8000 Graphiken von Steuerkopfschildern deutscher Fahrradmarken. Ca. 8000 Marken deutscher Fahrradhersteller, Händler und Grosshändler von 1817 bis ca. 1980 werden genannt. Es handelt sich hier um ein lexikonähnliches Nachschlagewerk, welches anhand des Steuerkopfschildes auf die Marke, den Hersteller, und (wo Wissen vorhanden) auf weitere Hintergrundinformationen verweist. Zusätzliche Angaben wie Lochabstände oder Material bieten weitere Möglichkeiten der Identifizierung. Das Buch dient der professionellen zeitlichen Einordnung historischer Fahrräder und Rahmen und ist gleichzeitig Informationsquelle zu Fahrradmarken, Fahrradfabriken und den dazugehörigen Fabrikanten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Die Triester Straße
26,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die Strassenverbindung von Triest nach Wien wurde nach der Anerkennung der Stadt Triest als Freihafen im Jahre 1719 und dem Ausbau unter Kaiser Karl VI. die wichtigste Verkehrsachse der Monarchie. Die damalige Reichsstrasse führte vom Wiener Linienwall, genauer vom heutigen Matzleinsdorfer Platz, über den Semmering nach Bruck an der Mur, von dort über Graz und Laibach durch den Karst nach Triest. Manche ihrer Abschnitte sind heute unter der Bezeichnung „B 17“ dem Reisenden vertraut. Die Triester Strasse und die von ihr passierten Orte sind eng verbunden mit der Industrie- und Sozialgeschichte Österreichs. An dieser Achse wurden die ersten Fabriken errichtet, etwa in Ternitz, Neunkirchen, Wiener Neustadt, Traiskirchen, am Wienerberg, aber auch in Mürzzuschlag, Kapfenberg und Bruck an der Mur. Der Semmering und der Karst waren nicht einfach zu bewältigende Hindernisse für alle Grosshändler, die ihre Waren von der Donaumetropole in die Adriastadt – und umgekehrt – karrten. Ab den 1950er-Jahren galt die Triester Strasse als die gängige Urlaubsroute für jene, die „ab in den Süden“ wollten. Die Verkehrsstaus über den Semmering aus dieser Zeit sind Legende. Um die oberitalienischen Adriastrände zu erreichen, wurde später auch der Weg über das Murtal, durch Kärnten und das Kanaltal gewählt. Das Buch schildert in Bild und Text die Geschichte dieses Verkehrsweges von Wien nach Triest. Eine Vielzahl von Fotografien aus privaten und öffentlichen Archiven dokumentiert den Alltag und das Leben auf und abseits der Triester Strasse. Der Band enthält u. a. Informationen und Bilder zu folgenden Orten an der Triester Strasse: Wien-Favoriten, Wiener Neudorf, Guntramsdorf, Traiskirchen, Wiener Neustadt, Neunkirchen, Schottwien, Semmering, Mürzzuschlag, Kapfenberg, Bruck an der Mur, Graz, Wildon, Spielfeld, Marburg, Cilli, Laibach, Adelsberg und Triest. Der Autor: Beppo Beyerl, geboren 1955 in Wien. Schreibt Bücher und Reportagen über die Einwohner dieser Stadt, über die Bewohner Niederösterreichs und des Auslandes. Hat drei Heimaten: Wien, Südböhmen, den Karst. Er hat sich jahrelang mit der Triester Strasse beschäftigt. Das Ergebnis seiner Recherchen hat er bereits in einem Buch niedergeschrieben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Gute Vertriebspraxis in der pharmazeutischen In...
102,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Pain in the (Supply) Chain und#8210; aus diesen Worten spricht die Sorge der pharmazeutischen Industrie um ihre Lieferketten. In einem sich stetig wandelnden Umfeld steht die Arzneimitteldistribution immer wieder vor neuen Herausforderungen. In vier Themenblöcken- Regulatorischer Rahmen- Supply Chain- Supply Chain Integrity: Arzneimittelfälschungen und Serialisierung- Qualifizierungzeigt das vorliegende Buch Lösungsansätze und Vorgehensweisen auf. Wesentliche Aspekte GDP-konformen Handelns entlang der gesamten Distributionskette und aus der Perspektive aller am Prozess Beteiligten weisen den Weg. Der Facettenreichtum der Guten Distributionspraxis spiegelt sich in verschiedenen Sichtweisen wider: vom Pharma-Unternehmer über den Grosshändler, den beauftragten Logistiker bis hin zu Dienstleistern und outgesourcten Prozessen. Mit Beiträgen von Berni R, Brandes R, Brixius K., Dieckmann F., Engel W., Franke U., Fuchs N., Glück R., Gmür A., Heinz S., Hoffmann S., Kneusel, D. H., Lommatzsch J., Ohlrich T., Overlack C., Quast U., Raschle H., Redeker F., Reuter C., Siedenburg F., Sparenberg F., Spiggelkötter N., Wesch M. W.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Die Chance für Mittelstand und Kleinbetrieb: We...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was haben geschnitzte Holzkühe aus einem kleinen Schweizerischen Betrieb und Selbstgebrauter Gin aus einer Einmann-Brauerei im Tirol gemeinsam? Beide haben Liebhaber auf der ganzen Welt gefunden und bescheren so ihren Herstellern Bestellungen von verschiedenen Kontinenten und stabile Umsätze. Doch wie kommt ein Kleinbetrieb an Kunden aus Übersee?Alibaba ist eine Plattform auf der Hersteller und Grosshändler aus aller Welt Ihre Produkte anbieten und Kunden aus der ganzen Welt finden können. Dabei haben kleine Nischenanbieter ähnliche Möglichkeiten wir Weltkonzerne und werden von den 'zig Millionen Nutzern von Alibaba gefunden.Felix King, selbst Inhaber eines kleinen Betriebs zeigt in diesem Werk die ersten Schritte zum weltweiten Marktplatz Alibaba und die damit verbundenen Möglichkeiten auf. Das Buch: Ein Muss für jeden Kleinbetrieb auf der Suche nach neuen Kunden!

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Drop-Shipping für Versandhändler
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor zeigt in diesem Buch drei Alternativen auf, wie Sie auch ohne Eigenkapital einen lukrativen Versandhandel gründen können. Beim Drop-Shipping (Direktversand durch den Grosshändler) benötigen Sie nur einen kostenlosen Webshop, etwas Webspace, eine Domain und natürlich die entsprechenden Grosshändlerkontakte, die diesen Service auch anbieten. Der Autor hat die entsprechenden Grosshandelskontakte recherchiert und in diesem Buch aufgelistet. Alternativ können Sie auch digitale Produkte wie E-Books und Software verkaufen. In diesem Buch erfahren Sie, wie Sie diese Methode auch ohne direkten Kundenkontakt erfolgreich einsetzen können. Der Autor beschreibt auch Fulfilment-Dienstleister, die Ihnen die gesamte Logistik wie Versand, Warenlager etc. abnehmen. Interessant ist, dass die beschriebenen Versandmethoden auch vom Ausland aus erfolgreich betrieben werden können. Sie benötigen nur einen Internetzugang!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Stöver, H: Tod auf dem Forum / Tödliche Dosis
18,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Tod auf dem Forum: Rom, Spätsommer 50 v. Chr.: Aufgabe des Curulischen Aedilen Gaius Volcatius Tullus (C. V. T.) ist die Kontrolle der Märkte und des Handels. Ausser den üblichen kleinen Streitereien, die C. V. T. zu schlichten hat, ist es bisher in der Geschäftswelt ruhig geblieben. Doch in den letzten Wochen häufen sich seltsame Vorfälle in den Strassen rings um das Forum Romanum. Unbescholtene, wohlhabende Bürger werden zusammengeschlagen, Läden und Häuser angezündet, Sklaven ermordet. Ausserdem erfährt der Aedil, dass Falschgeld im Umlauf sei. C. V.T. beginnt systematische Recherchen, doch sie bringen ihn zunächst nicht weiter. Dann aber kommt es zu einem blu¬tigen Zwischenfall, der C. V. T. auf eine neue, gefährliche Spur bringt ... Diese immer wieder überraschende Geschichte zieht den Leser in ihren Bann und gibt zugleich Einblick in das Leben, die Sitten, Bräuche und Rituale der römischen Geschäftswelt - wie auch in die skrupellosen Machenschaften der »Unterwelt«, die sich von denen der heutigen nur in der Technik der Mittel unterscheiden. Tödliche Dosis: Rom, Dezember 50 v. Chr.: Athenodoros, griechischer Hausarzt der Volcatier, steht vor einem Rätsel. Trotz sorg¬samster Behandlung und Pflege siecht einer seiner Patien¬ten, der römische Ritter Aulus Gellius, dahin. In Athenodoros steigt ein ungeheurer Verdacht auf. Er will einen berühmten Kollegen zu Rate ziehen - als Reaktion wird sein Leben bedroht. In seiner Verzweiflung wendet er sich an C.V.T. mit der Bitte um Hilfe. Weil Athenodoros seinem Bruder einmal das Leben gerettet hat, nimmt sich C.V.T. der Sache an. Die gefährlichen Überraschungen und das Entset¬zen nehmen von Tag zu Tag zu. C.V.T. ist gefährdet wie kaum je zuvor... Diese spannende Geschichte bringt uns das Milieu der grie¬chischen Ärzte, der Drogenhändler und der medizinischen Scharlatane im Rom des 1. Jahrhunderts vor Christus nahe - aber auch die Machenschaften der mächtigen Grosshändler, vor deren den damaligen Erdkreis umspannenden Verbindungen selbst der grosse Pompeius Respekt hat ... »Eine harmonische Mischung von Geschichte und dichteri¬scher Phantasie ... flüssig geschrieben, fesselnde Handlung, zuverlässig im historischen Bezug.« Hubertus Prinz zu Löwenstein, Die Welt

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Kritische Würdigung von Beschaffungsstrategien ...
29,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Welt blickt auf Europa. Geprägt wurde das Jahr 2012 vor allem durch Debatten rund um die Europäische Währungsunion. So kam nicht nur der Begriff 'Staatsschuldenkrise' auf, sondern hat Prof. Sinn vom IFO Institut kritisch hinterfragt 'Ist der Euro noch zu retten?'. Trotz sinkender Inflationsrate im Euro-Raum wird 2013 die 'Gemeinschaftswährung' mit grosser Wahrscheinlichkeit das vorherrschende Thema in Wirtschaft und Medien bleiben. Ebenso deutet die im Dezember 2012 veröffentlichte IFO Konjunkturprognose für Anfang nächsten Jahres eine leichte Verbesserung der zuletzt sinkenden Nachfrage an. Jedoch verschärfen soziale, ökologische und ökonomische Veränderungen den Wettbewerbsdruck für Grosshändler. So beeinträchtigen z.B. die Verknappung von Ressourcen, oder Preisveränderungen von Rohstoffen die Aufgaben der Beschaffung. Hinzu kommt: Einkaufsbedingte Preiserhöhungen lassen sich im aggressiven Angebotswettbewerb nicht mehr 1:1 an Kunden weitergeben. Auch wird sich die Abkühlung der Nachfrage auf den Umsatz und die Lagerbestände der Grosshändler auswirken. Zumal die Unternehmen der Branche eher skeptisch auf den zukünftigen Geschäftsverlauf blicken, wie dem Geschäftsklimaindex (Dezember 2012) zu entnehmen ist. Doch wie können Grosshandelsbetriebe trotz verbesserter konjunktureller Aussichten nachhaltig Einsparpotenziale in der Beschaffung realisieren? Diese Frage gilt es im Verlauf der vorliegenden Studie zu beantworten. Das Hauptziel von Beschaffungsstrategien liegt in der effizienten, sicheren und kostengünstigen Versorgung eines Grosshandels mit Waren. Darüber hinaus bilden sie die Grundlage für den Einkauf der benötigten Materialien. Auch wenn die Bedeutung der Beschaffung in Zeiten der Globalisierung und zunehmenden Kostendrucks gestiegen ist, werden die sich bietenden Potenziale immer noch nicht in allen Branchen realisiert. Aber nicht nur die richtige Beschaffungsstrategie kann zum Unternehmenserfolg beitragen. Vor allem die Gestaltung partnerschaftlicher Zusammenarbeit zwischen Hersteller und Handel bietet die Chance der beidseitigen Wertschöpfung. Aufgrund einer engen Beziehung unter den Parteien lassen sich so schneller Kosten und Wettbewerbsvorteile erzielen. Dies führt auch zur Verbesserung des Informationsflusses und ermöglicht den Einsatz innovativer und flexibler Logistikkonzepte, die eine schlanke Prozessstruktur schaffen und durch Schnelligkeit zur höheren Kundenzufriedenheit im Grosshandel beitragen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Kommunikationsinstrumente zur Etablierung von D...
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,7, Universität Potsdam (VWA Potsdam), 30 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung Eine der wichtigsten Lebensgrundlagen für die Menschheit ist die Nahrung. Die Beschaffung im Einzelhandels- bzw. Grosshandelsbereich ist heutzutage auch kein grosses Problem mehr bei der Vielzahl der Anbieter von Lebensmitteln. In den folgenden Ausführungen wird aber lediglich der Grosshandel betrachtet. Mit dem reinem Vertrieb von Lebensmitteln kann man aber als Grosshändler auf dem hart umkämpften Markt keine starke Marktposition erschaffen, halten und ausbauen. Vielmehr ist es notwendig geworden, den Kunden als Universaldienstleister auf diesem Gebiet mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Da es aber nicht wie im Lebensmitteleinzelhandel möglich ist, ein greifbares Produkt zu präsentieren, wird die Kommunikation zum zentralen Element für die Durchsetzung von Unternehmenszielen. Mit welchen Problemen ein Lebensmittelgrosshandel im Raum Berlin zu kämpfen hat, sollen die nachfolgenden Ausführungen vermitteln. Sie sollen einen Überblick über die momentane Marktsituation im Lebensmittelgrosshandel und mögliche Lösungsansätze für bessere Positionierung am Markt mit Hilfe der Kommunikation aufzeigen. Nach dieser Einleitung wird in dieser Arbeit zunächst auf das Dienstleistungsmarketing eingegangen. Hier soll zunächst die Situation des Lebensmittelgrosshandels dargestellt werden. Da sich der Lebensmittelgrosshandel mehr und mehr zum Dienstleister entwickelt, werden im zweiten Unterpunkt Inhalt und Besonderheiten des Dienstleistungsmarketing erläutert. Im dritten Kapitel wird das Thema Dienstleistungsmarke behandelt. Nach einer Definition werden im zweiten Unterpunkt Funktionen aus Anbieter- und aus Nachfragersicht und Ziele von Dienstleistungsmarken beschrieben. Im Anschluss an d

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht